Willkommen zu unserem Vergleich von Anti-Ermüdungsmatten für’s Büro (2022).

Ich eine Woche recherchiert, mit Herstellern gesprochen und 15 Modelle getestet. Dann habe ich sie nach ergonomischem Beitrag, Komfort, Haltbarkeit und der Pflege bewertet.

Hier findest Du die 6 besten Anti-Ermüdungsmatten, auf denen Du teilweise aktiv trainierst oder Deine Koordination verbesserst.

Deine Zeit am Steharbeitsplatz wird mit diesen Stehmatten angenehmer.

Bereit? Los geht’s.

Die besten Anti-Ermüdungsmatten

Anti-Ermüdungsmatte – Büro Stehmatten im Detail

Die 6 Matten haben wir uns im Detail angesehen und verglichen. Die günstigste Lösung kommt von Amazon Commercial.

Anti-Ermuedungsmatte - Aeris Muvmat
  • Material: Polypropylen-Schaum (EPP) und PU-Schaum.
  • Bezug: 100 % Polyester
  • Größe: 93 x 50 cm
  • Höhe: 3 cm
  • Gewicht: 2.7 kg
  • Besonders: ideal für Barfuß stehen. Eingearbeitete Elemente sollen Waldboden simulieren. Diese Reflexzonenmassage lockert die Muskeln.

Aeris ist der Hersteller vom beliebten Swopper, den Experten für gesunde Körperhaltung. Die Wirkung ihrer Anti-Ermüdungsmatte hat der Hersteller in einer Studie untersuchen lassen.

Zwei Zonen in der Matte

Die Muvmat unterscheidet sich von anderen in dieser Auswahl. Du stehst auf einer von 2 Zonen. Leichte Bewegungen massieren in der Aktiv-Zone durch die 3D-Elemente die Reflexzonen. So Du bekommst im Stehen etwas Entlastung.

Dickste Anti-Ermüdungsmatte

In der der Komfort-Zone aus elastischem Schaum wirst Du beim Arbeiten durch die 3cm hohe Arbeitsplatzmatte besonders unterstützt. Sie ist die höchste der flachen Stehmatten.

  • Material: Polyurethan-Schaum (PU)
  • Größe: 92 x 55 cm
  • Höhe: 1,6 cm
  • Gewicht: 1,8 kg
  • Besonders: Anti-Rutsch-Oberfläche, ähnlich wie bei der Bahn (DB)

Die Anti-Ermüdungsmatte von Ergolutions fällt groß aus. Dadurch musst sie nicht immer perfekt hinlegen, damit Du mittig stehst. Den PRIMUS hochfahren, Matte vor den Tisch und wieder arbeiten.

Die Oberfläche ist besonders rutschfest. Die Struktur auf der Oberfläche erinnert an Bleche der deutschen Bahn. Daher ist sie auch für den Arbeitsplatz im Unternehmen ideal, wenn Du nicht ständig barfuß stehst.
  • Material: ‎Gummi, Polyvinylchlorid, Polyurethan
  • Größe: ‎‎50,8 x 81,2 cm
  • Höhe: 1,9 cm
  • Gewicht: 1,3 kg
  • Besonders: verschiedene Designs; zieht Staub und Tierhaare nicht an

Die Matte der Eigenmarke von Amazon ist mit 1,5kg leichter als die anderen Produkte. Du kann sie leicht transportiert und verstauen.

Sie ist mit 2,2 cm trotzdem im Vergleich dick, der Kern bietet mehr Spielraum. Sie federt auch etwas schwerere und größere Personen ab.

Sehr gut bei Haustieren

Bei günstigen Matten kann sich die Oberfläche statisch aufladen. Das zieht Haare und Staub an. Diese Matte tut das nicht, sie ist ideal für Arbeitsplätze von Hunde- oder Katzenliebhabern. Die Oberfläche zieht keine Tierhaare oder Staub an. Du kannst sie einfach abwischen.

  • Material: Schaumstoff
  • Größe: 60 x 49 cm
  • Höhe: 6,6 cm
  • Gewicht: 1,98 kg
  • Besonders: gewölbter Rand und Element in der Mitte, zur Massage der Füße
  • Einsatzzweck: Home-Office; barfuß

Ebenfalls von der Amazon Eigenmarke stammt eine Arbeitsplatzmatte mit erhöhtem Rand. Der ist besonders für das Home-Office geeignet, sie funktioniert barfuß am besten.

Stehst Du auf dem Rand oder der höheren Mitte, massierst Du Reflexzonen im Fuß. Das Konzept ist schon sehr als und soll sich auf unterschiedliche Bereiche im Körper auswirken. Studien, die das wissenschaftlich belegen, gibt es allerdings nicht.

Das Gefühl ist beim Stehen aber trotzdem toll. Wenn Du am Vortag laufen oder wandern warst, ist das eine echte Wohltat. Auch in der Stadt super, wenn Du bis zur Arbeit schon Kilometer zu Fuß unterwegs warst.

Und…

Egal ob es Verspannungen löst oder nicht. Du kannst auf der Stehmatte arbeiten und auch einfach den Rand zur Abwechslung nutzen, darauf wippen und Co. Deine Beine werden trotzdem aktiv.

  • Material: Polypropylen, Kunststoff
  • Größe: 46,5 x 30,5 cm
  • Höhe: 5,5 cm
  • Gewicht: 1,45 kg
  • Besonders: Flexibles Board, ermöglicht „Gehen auf der Stelle“; Balance Board, Du kannst damit wippen, Dein Körper bekommt Bewegung. Das ist gut für Deinen Rücken.
  • Einsatzzweck: bewegen auf der Stelle; Balance Board; aktiv am Schreibtisch

Das Gymba Active Board schützt bei der Arbeit im Stehen Deine Hüften, Füße, Beine und Gelenke vor starrer Haltung. Dadurch kommt am Steharbeitsplatz von den Füßen bis hoch in die Schultern Bewegung.

Ob Du auf dem Board wie in der Werbung versprochen die 10.000 Schritte erreichst sei dahingestellt. Ein Spaziergang in der Natur fernab vom PC entspannt mehr.

Aber…

Durch die Wippe bewegst Du den ganzen Körper. Das entlastet den unteren Rücken. Wenn ich länger am Stück auf Stehmatten stehe, verhärtet der Bereich um die Lendenwirbel, hier nicht.

Du kannst also im Stehen aktiv bleiben. Du regst den Blutfluss an und Strukturen wie Bänder, Muskeln und Gelenke besser mit Sauerstoff versorgen.

Wichtig…

Es macht Sport und Bewegung nicht überflüssig. Aber es hilft Deinem Körper. Du fühlst Dich im Vergleich zum sonst dauerhaften Sitzen und Stehen viel besser.

Das Active Board funktioniert auch auf glattem Parkett und Laminat. Die untere Seite ist mit Teppich überzogen. Dadurch kannst Du es beidseitig verwenden und einfach darauf stehen.

  • Material: Weichschaum
  • Größe: 48 x 40cm
  • Höhe: 6,1 cm
  • Gewicht: 0,7 kg
  • Besonders: Gibt stärker nach, Dein Körper gleicht aus. Trainiert Fußgelenke und Unterschenkel – die müssen stabilisieren.

Mit dem Balance-Pad trainierst Du Koordination und Muskeln Deiner Beine am Arbeitsplatz. Das unebene Pad bietet weniger Halt, das fördert die Durchblutung und wirkt gegen Bewegungsmangel. Stärkere Beinmuskeln sind sogar gut für Dein Herz. Sie entlasten das Herz und befördern Blut nach oben.

Physiotherapeuten verwenden die langlebigen Produkte von Airex wegen ihrer Qualität häufig zur Therapie. Selbst wenn Du sie täglich nutzt, kannst Du sie über Jahre im Arbeitsalltag verwenden.

Das Training auf der Matte zwingt Deinen Körper den unebenen Untergrund auszugleichen. Das stärkt Muskeln und Bänder, die so robuster werden und vor dem Umknicken beschützt werden.

Die Matte ist für Füße ohne Schuhe gedacht, da ist der Trainingseffekt am größten. Im Home-Office meist kein Problem, im Büro zumindest zu beachten. Trotzdem hygienisch einwandfrei, Du kannst die Airex-Matte sehr leicht reinigen oder desinfizieren.

Einkaufsratgeber für Anti-Ermüdungsmatten

Die richtige Arbeitsplatzmatte schont an Steharbeitsplätze Gelenken, Beinen und der Muskulatur. Du kannst Deine Stehzeiten erhöhen. Hier ein paar Tipps die helfen, gute Artikel zu erkennen.

Wichtige Kriterien

Es gibt neben Matten ganz unterschiedliches Zubehör für Deinen Steharbeitsplatz. Hier einige Tipps, die Du bei der Wahl berücksichtigen solltest.

Robuste Oberfläche und lange Lebensdauer

Die Oberfläche muss eine Menge aushalten. Du stehst darauf mit Schuhen, vielleicht Barfuß und bewegst Dich auf der Stelle.

Der Kern aus PU-Schaum geht durch normale Belastung nicht kaputt. Aber es ist ärgerlich, wenn der Bezug nach einigen Monaten abblättert.

Die günstigste Anti-Ermüdungsmatte ist darum nicht die Beste.

Richtige Stärke

Starres Stehen kann die Ursache für Rückenschmerzen sein. Darum kommt eine Stehmatte zum Einsatz. Harter Untergrund belastet beim Arbeiten, die Anti-Ermüdungsmatten reduzieren darum Schmerzen in Füßen, Beinen und Rücken.

Im Stehen auf Fußboden wird das Körpergewicht nicht auf den gesamten Fuß verteilt. Auf der Matte sinkt der Fuß ein. Die gesamte Sohle hat nun Kontakt, das Gewicht wird verteilt.

Wichtig… die Stehmatten der Hersteller sind unterschiedlich stark.

Eine höhere Matte bedeutet mehr Material. Größere und schwerere Menschen sind mit einer stärkeren Matte besser beraten.

Mit Schuhen sind dünnere Matten besser, barfuß ist etwas mehr Polsterung gut. Wenn die Anti-Ermüdungsmatten im Büro genutzt werden, reichen dünnere. Wenn Du barfuß stehst, lieber etwas dickere Matten.

Elastisch: kehr immer wieder in die Position zurück

Die Anti-Ermüdungsmatte reduziert Belastungen, weil sie etwas nachgibt. Es fühlt sich nicht mehr wie harter Untergrund an. Du stehst wie auf einer Tartanbahn oder Waldboden.

Alle Hersteller werben mit diesem Effekt. Damit er nicht nach kurzer Zeit verschwindet, müssen die Arbeitsplatzmatten elastisch sein.

Das Polyurethan (PU) ist dafür optimal. Es kehrt schnell in die ursprüngliche Form zurück und staut keine Wärme oder Feuchtigkeit.

Rutschfest

Sicherheit gehört zur Ergonomie am Arbeitsplatz. Das gilt umso mehr bei Steharbeitsplätzen. Dein Schwerpunkt ist im Stehen höher. Beim einem Sturz aus dem Stand können schwerste Kopfverletzungen auftreten.

Du solltest darum nicht auf Kissen oder Decken stehen, speziell auf einem rutschigen Untergrund wie Parkett & Co.

Die hier gezeigten Stehmatten sind alle rutschfest.

Wasserfest: einfache Reinigung

Im Büro werden oft auch Schuhe auf der Stehmatte getragen, Zuhause stehst Du auch mal barfuß auf Stehmatten.

Hygiene ist in beiden Fällen wichtig.

Eine Anti-Ermüdungsmatte muss regelmäßig abgewischt werden. Die Oberfläche darf nicht durch Reinigungsmittel angegriffen werden.

Vorteile einer Anti-Ermüdungs-Matte:

Langes Stehen auf Büroboden belastet Muskeln und Gelenke. Das führt zu Verspannungen und kann Rückenschmerzen verursachen.

Barfuß stehen

Regelmäßig barfuß zu gehen, zu laufen und zu arbeiten kräftigt die Fußmuskeln. Bänder und Sehnen werden gestärkt. Besonders mit zunehmendem Alter wertvoll. Deine Gelenke werden stabilisiert, das Risiko für langwierige Verletzungen minimiert.

Ist ein Fuß gestaucht, oder sind Bänder und Sehnen verletzt, brauchst Du Ruhe. Kein Sport, keine Bewegung. Deine Fitness lässt nach einigen Wochen nach. Der Bewegungsmangel führt schnell zu mehr Gewicht, wenn Du wie ein aktiver Mensch isst.

Außerdem vermehren sich Pilze, Bakterien & Co im feuchtwarmen Schuh besser. Barfuß trocknen die Füße ab, weil der Schweiß verdunstet. Das hilft gegen die typischen Käsefüße, die durch Bakterien verursacht werden.

Weniger Schmerzen dank Stehmatten

Füße und Gelenke werden auf hartem Fußboden durch die Matten entlastet. Gerade beim betreten der Matte und den ständigen kleinen Bewegungen federt das elastische Material Stöße ab. Auf Parkett, Laminat oder Teppich werden die an den Körper weitergegeben.

Auch die Muskeln werden aktiver und besser durchblutet. Mehr Sauerstoff, weniger verspannte Muskelfasern. Die Bandscheiben werden be- und entlastet, also mit Nährstoffen versorgt. Das schützt gegen Rückenprobleme.

Durch die längere Stehzeit werden die positiven Effekte im Stehen verbessert, das starre Sitzen länger unterbrochen. Gerade die aufrechte Haltung ist für den Oberkörper deutlich angenehmer.

Zusammengefasst: Aeris ist der Gewinner

Eine Anti-Ermüdungsmatte ist sinnvoll. Durch Stehmatten kannst Du länger stehen und hast in Gelenken, Füßen und Rücken weniger Schmerzen.

Wenn höhenverstellbare Schreibtische gekauft werden, sollten immer gleich passende Matten mit an den Arbeitsplatz.

Ich empfehle die Aeris Muvmat, deren Wirkung in einer Studie belegt wurde. Das Gefühl auf den 3D-Elemente ist, mit der Abwechslung auf der 3cm hohen Komfortzone, gut gelungen.

Auch die anderen Matten sind gut, speziell für die oben genannten Einsatzzwecke.