Interview zu dem Ergonomiestuhl Aurelius mit Thomas Riegler, CMO von Bergardi

Ich bin durch ein Testangebot auf den Aurelius von Bergadi aufmerksam geworden. Von dem Stuhl war ich total begeistert, bin es weiterhin. Ich habe ihn kostenlos ausprobiert, aber dann gekauft und damit meinen alten Bürostuhl (Ergotopia NextBack) ersetzt.

Nach der Testphase von ca. 4 Wochen wollte ich die Firma dahinter näher kennenlernen. Dankenswerter Weise hat Thomas, der CMO von Bergardi, zugestimmt mir einige Fragen per E-Mail zu beantworten.

Interview mit Thomas Riegler zum Aurelius

Könnten Sie zu Beginn etwas über die Geschichte und Mission Ihres Unternehmens erzählen? Mich interessiert besonders, wie Sie sich auf dem Markt für ergonomische Stühle positioniert haben und welche Werte und Ziele Ihr Unternehmen antreiben.

“Bergardi entstand, um dem Bewegungsmangel entgegenzuwirken und Rückenschmerzen zu lindern. Unsere Gesellschaft leidet durch die langen und ununterbrochenen Sitzphasen unter einem Mangel an Bewegung. Die Mission von Bergardi ist es, innovative Stühle zu entwickeln, die Ergonomie, Gesundheit und ein schönes Design vereinen. Wir positionieren uns als Vorreiter für ein aktives Sitzen und fördern eine gesunde Arbeitskultur. ” 

Spannende Einblicke zu Bergadi gibt auch das Interview

Können Sie den Entwicklungsprozess des Bergardi Aurelius beschreiben? Was waren die wichtigsten Überlegungen bei der Gestaltung dieses ergonomischen Stuhls?

“Der Bergardi Aurelius entstand aus intensiver Ergonomieforschung und unzähligen Protoypen-Tests. Gemeinsam mit Ärzten und Mediziner*innen sind bis zur Serienreife 2021 ca. 50 Prototypen entwickelt worden. Unsere Priorität war es stets, einen Aktivstuhl zu schaffen, der den Anforderungen einer modernen und bewegten Büroumgebung gerecht wird.” 

Welche spezifischen ergonomischen Merkmale unterscheiden den Bergardi Aurelius von anderen Stühlen auf dem Markt?

“Der Bergardi Aurelius bietet ein dynamisches Sitzen durch eine bewegliche Sitzfläche und ein stabiles Sitzen aufgrund der ergonomischen Sitzflächen. Die flexible Rückenlehne mit integrierten Elastomeren für ein perfektes Ansitzen an den unteren Rücken unterstützt die ergonomische Haltung. Der Aktivstuhl Aurelius kann bereits bei Tischen ab einer Hohe von 67 Zentimetern verwendet werden. ” 

Zusätzlich zu dem Aktivstuhl Aurelius bietet Bergardi den Sattelstuhl „Aurelia“ an. Dieser ermöglicht eine durchgehend aufrechte Körperhaltung und ist ideal mit höhenverstellbaren Tischen anzuwenden. Hier der Link

Für welche Art von Benutzer ist der Bergardi Aurelius besonders geeignet, und wie unterstützt das Design deren Bedürfnisse? 

“Unser Stuhl richtet sich an Gesundheitsbewusste und aktive Menschen, insbesondere Büroangestellte, die lange Stunden im Sitzen verbringen. Das Design fördert Aktivität und Komfort gleichermaßen, was Menschen mit sitzenden Tätigkeiten zugutekommt. Begeistert sind besonders Menschen mit Rückenschmerzen und Personen mit starkem Bewegungsdrang.”

Wie hat das Kundenfeedback die Entwicklung und Verbesserungen des Bergardi Aurelius beeinflusst?

“Über 80% unserer Nutzer*innen verspüren auch positive Effekte auf die Gesundheit. Sei es in der Verringerung von Müdigkeit oder der Stärkung des Rückens.  

„Die meisten Personen nutzen Bergardi, um den Rücken zu mobilisieren und Rückenschmerzen zu vermindern.“

Einige Personen berichteten zudem, dass sie ihre allgemeine Ausdauer verbessert und Nackenschmerzen verschwunden sind. Unsere Entwicklung ist stets von den Bedürfnissen der Langsitzer ausgegangen, weshalb wir so ausgereift sind. Wir haben lediglich Komponenten verbaut, die gesundheitlich auch wertvoll sind. Falsch sitzen beim Ergonomiestuhl Aurelius Fehlanzeige.”

Können Sie spezifische gesundheitliche Vorteile nennen, die Benutzer durch die Verwendung des Bergardi Aurelius erfahren könnten?

“Uns war es wichtig, dass die Entwicklung von Bergardi auf eine fundierte wissenschaftliche Basis beruht und von Anfang Ärzte und Mediziner in das Projekt involviert werden. Einige Markttests, Bachelor- und Masterarbeiten haben bei der Entwicklung mitgewirkt. 2022 und 2023 wurde anhand der Bergardi-Stühle die Studie „Auswirkung von dynamischem Sitzen, auf die Schmerzentwicklung bei erwachsenen Schmerzentwickler*innen – eine randomisierte kontrollierte Cross-Over-Studie“ durchgeführt.” 

“Dies ist zeitgleich die aussagekräftigste klinische Studie im Aktivmöbelsegment. Nach 6-wöchiger Nutzung eines Bergardi-Stuhls haben Schmerzentwickler*innen im Rückenbereich eine Verminderung der Schmerzen von durchschnittlich 66% berichtet. Die Müdigkeit konnte durchschnittlich um ein Drittel verringert werden.”

Gibt es Pläne für zukünftige Modelle der Bergardi-Produkte?

“Wir arbeiten ständig an neuen Modellen, um unsere Produktpalette zu erweitern. Unser Ziel ist es, innovative Lösungen für gesundes und aktives Sitzen anzubieten – überall da, wo gesessen wird. 2023 haben wir beispielsweise ein innovatives Barhocker-Konzept entwickelt, das auf höheren Tischen beispielsweise in den Pausen oder bei Bartischen verwendet werden kann.” 

“Unser Fokus ist derzeit die Büromöbelbranche, aber unser Ziel ist es, in unserer Gesellschaft mehr Aufmerksamkeit für Aktivität und Gesundheit schaffen. ” 

Danke für das Interview.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.